Túrin Turambar, Meister des Schicksals

Überblick Der Wilde aus den Wäldern Waldschrat — Saeros beschimpfte ihn so. Túrin selbst stellte sich bei den Menschen in Brethil mit diesem Namen vor. Neithan, der Gekränkte — So ließ er sich von den Geächteten rufen. Gorthol, Schreckenshelm — Sein Name in Dor-Cúarthol. Agarwaen, der Blutbefleckte — So nannte er sich, als er nach […]

Thranduil, Elbenkönig des nördlichen Düsterwaldes

Überblick Der Name Thranduil ist Sindarin und bedeutet Lebhafter Frühling Vater: Oropher Mutter: unbekannt Kind: Legolas Grünblatt Verwandter von Celeborn Er war ein Sindar, wahrscheinlich wie sein Vater aus Doriath, da sein Höhlenpalast am Waldfluss eine Nachbildung Menegroth war. Thranduil war König der Tawarwaith, der Waldelben im nördlichen Düsterwald. Er ist auf Zwerge nicht gut […]

Galadriel, Elbin und Herrin des Waldes von Lórien

Galadriels Namen und Ursprung Galadriel ist Sindarin (Q. Altariel) und bedeutet Jungfrau, gekrönt mit schimmerndem Haar geboren: 1362 im Zeitalter der Bäume 29. September 3021 Drittes Zeitalter: Sie verlässt Mittelerde und segelt mit Gandalf, Elrond und den Ringträgern Frodo und Bilbo Beutlin nach Valinor. Sie stammte aus den edelsten Häusern von Aman und war mit […]

Das Bündnis zwischen Menegroth und Nargothrond

Menegroth – Die tausend Grotten Zu Anbeginn der Zeit, als Orome die Quendi Richtung Westen führte, blieb das Volk der Teleri lange in Ost-Beleriand, am Gelionstrom, und oft ging Elwe Singollo, der Fürst der Teleri, durch die Wälder um seinen Freund Finwe in den Lagern der Noldor zu besuchen. Und einmal, als er durch den […]