Thranduil, Elbenkönig des nördlichen Düsterwaldes

Überblick Der Name Thranduil ist Sindarin und bedeutet Lebhafter Frühling Vater: Oropher Mutter: unbekannt Kind: Legolas Grünblatt Verwandter von Celeborn Er war ein Sindar, wahrscheinlich wie sein Vater aus Doriath, da sein Höhlenpalast am Waldfluss eine Nachbildung Menegroth war. Thranduil war König der Tawarwaith, der Waldelben im nördlichen Düsterwald. Er ist auf Zwerge nicht gut […]

Galadriel, Elbin und Herrin des Waldes von Lórien

Galadriels Namen und Ursprung Galadriel ist Sindarin (Q. Altariel) und bedeutet Jungfrau, gekrönt mit schimmerndem Haar geboren: 1362 im Zeitalter der Bäume 29. September 3021 Drittes Zeitalter: Sie verlässt Mittelerde und segelt mit Gandalf, Elrond und den Ringträgern Frodo und Bilbo Beutlin nach Valinor. Sie stammte aus den edelsten Häusern von Aman und war mit […]

Celeborn

Überblick Name und Herkunft: Sindarin: „Silberbaum“ Eltern: unbekannt Verwandter von Thingol, wahrscheinlich auch von Oropher und Amdír Gefährtin: Galadriel Celeborn ist ein Elb aus Doriath. Er ist ein sehr großer Mann, meist weiß gekleidet, mit langem, silbern schimmerndem Haar und ohne ein Zeichen seines hohen Alters. Galadriel rühmte ihn als den „Weisesten der Elben von […]

Lothlorien – Der Goldene Wald

Überblick Zeit des Bestehens: Von ca. 1560 des Zweiten Zeitalters bis zum Jahre 3021 des Dritten Zeitalters Lage: Östlich des Nebelgebirges unterhalb des Tores zu dem Zwergenreich Khazad-dûm; zwischen dem Großen Strom (Anduin) und dem Silberlauf (Celebrant) Bewohner: Galadhrim (Baumbewohner) Geschichte Lothloriens Einst war ganz Mittelerde von großflächigen Forsten mit allerlei Arten von Bäumen, Sträuchern und Farnen […]